Du bist Besucher Nr.:

 

bei

Norwegen erleben mit Norwegenerlebnisse.de
Eggum

Ein Klick ins Bild fĂŒhrt zur nĂ€chsten Seite

Startseite
EinfĂŒhrung
Die Reisen
Über uns
Wissenswert
Service
Reiseziele
Verschiedenes
Links
Fotoshow
Wanderungen
GĂ€stebuch
Panoramio
Forum
Kontakt
Sitemaps
Impressum

Eggum - KĂŒstenwanderung zum Leuchtfeuer

Eggum ist ein idyllisches, kleines Fischerdorf an der AtlantikkĂŒste in Nordnorwegen, in der Region Nordland auf der Inselkette der Lofoten auf VestvĂ„gĂžy.

Bei BĂžstad verlĂ€sst man die E10 und fĂ€hrt nach 9 km nach Eggum. Nach der Ortsdurchfahrt trifft man auf ein WeidegelĂ€nde und eine Tafel mit der Aufschrift: „VELKOMMEN TIL EGGUMS UTMARK“ welches uns aufgefordert, eine geringe GebĂŒhr in die Kasse des Vertrauens zu legen. Nach weiteren 900 Metern kommt man an die 1944 von den Deutschen gebaute Radar-Stellung „Borga Eggum“. Hier ist das Paradies fĂŒr “Wild-Camper”. Man hat 1a StellplĂ€tze geschaffen, frisch Wasser ist auch zu haben. Es fehlt nicht einmal an sauberen SanitĂ€ranlagen mit fließend warmem Wasser! Nur hat man keinen Strom und das Abwasser muss man wieder mitnehmen, was wir aber o.k. finden.  Hier, am offenen Atlantik hat man eine hervorragende Sicht zur Mitternachtssonne.

Wanderziel ist das Leuchtfeuer „Gleivneset“ vor Unstad. Entfernung ca. 4,5 km – 1,5 Stunden Gehzeit pro Richtung von den StellplĂ€tzen an der „Borga“. Wanderschuhe sollte man fĂŒr diese Tour haben. Die Wanderung ist mit kleineren Kindern bis zur Skulptur gut vertretbar, danach fĂŒr grĂ¶ĂŸere geeignet, denn der Pfad wird anspruchsvoller und verliert sich immer wieder einmal. Der „Kyststien“ Weg von Eggum nach Unstad  ist nicht markiert, verfehlen kann man sich aber nicht, denn es geht immer an der KĂŒste entlang. Anfangs ist der Weg breit. Man kommt vorbei an der beeindruckenden Skulptur des Schweizer KĂŒnstlers Markus Raetz, um diese man mindestens einmal staunend herum laufen wird. Dann folgt ein Gedenkstein „Joe 1934“. SpĂ€ter stĂ¶ĂŸt man am Pfad sogar auf ein „GĂ€ste- und Besucherbuch“ in welches wir uns am 02.06.2010 eintrugen. Der Pfad wird nun immer schmaler, bald zum Pfad, spĂ€ter anspruchsvoller am Hang entlang. Wir gingen ca. 500 m vor dem Leuchtfeuer „Gleivneset“ am Hang entlang, als sich ein Wetterumschwung einstellte und immer stĂ€rker werdender Regen, uns die Wanderung abbrechen ließ. Bei schönerem Wetter hat man auf dem gesamten Weg jĂ€hrlich vom 23. Mai bis 18. Juli die Chance, die ĂŒberwĂ€ltigende KĂŒstenlandschaft im phantastischen Licht der Mitternachtssonne zu genießen.

KĂŒstenort Eggum

Dieses und viele weitere Bilder zur Eggum - Wanderung klicke hier

Wanderung zum Leuchtfeuer Aufstieg nach Gleivneset
Wanderungen
einige Tipps
Übersichtskarte
Kirkeporten
Fosselvfossen
Eggum
Reinebringen
Engenbreen
Torghatten
HÄgÄ
Sjurvarden
Runde
Sognefjell
Hulderstigen
Briksdalsbreen
Nigardsbreen
Utladalen
Feigumfossen
FlÄmsdalen
Husedalen
Preikestolen
Kjerag

Druck-Version

Eggum - Wanderung PDF-Datei zum ausdrucken und mitnehmen

norwegenerlebnisse.de ist eine nicht-kommerzielle und unabhĂ€ngige Informationsseite Web Design und Copyright © 2001-2017 by Joachim Beetz

Norwegen

Reisebeschreibung zu den Lofoten mit dem Wohnmobil. Nördlich des Polarkreises - im Land der Mitternachtssonne, wo der Urlaub zu dieser Jahreszeit um viele Stunden am Tag verlĂ€ngert wird. Steig ein und laß Dich ĂŒberraschen.