Du bist Besucher Nr.:

 

bei

Norwegen erleben mit Norwegenerlebnisse.de
Kjerag

Ein Klick ins Bild fĂŒhrt zur nĂ€chsten Seite

Startseite
EinfĂŒhrung
Die Reisen
Über uns
Wissenswert
Service
Reiseziele
Verschiedenes
Links
Fotoshow
Wanderungen
GĂ€stebuch
Panoramio
Forum
Kontakt
Sitemaps
Impressum

Kjerag – eine anspruchsvolle Wanderung

Der Kjerag befindet sich in Fjordnorwegen in der Kommune Ryfylke. Das liegt in der Region Hordaland. Der Kjerag ist mit 1.084 m der höchste Gipfel an den Ufern des Lysefjords. In seiner nĂ€heren Umgebung befindet sich der Kjeragbolten. Ein großer zwischen zwei Felswenden eingekeilter Stein in etwa 1.000 m Höhe, fast senkrecht ĂŒber dem Lysefjord. Sehr attraktiv ist das Felsplateau am Kjerag mit der senkrechten Abbruchkante zum Lysefjord hin, die ĂŒberhĂ€ngenden Kjeragnasen und der Rundblick vom Nesatindane-Gipfel (984 m).

Wanderschuhe sind fĂŒr den mit dem „T“ und SteinmĂ€nnchen gut markierten Weg Voraussetzung, Wanderstöcke unterstĂŒtzend. Diese Wanderung ist aus meiner Sicht fĂŒr Kinder ungeeignet, ebenso bei Regen, da der Felsen dann glatt und rutschig wird. Man sollte eine gute Kondition besitzen, schwindelfrei und trittsicher sein. Das gilt besonders fĂŒr den RĂŒckweg, welcher der Gleiche ist.

Oberhalb der Serpentinenstraße mit ihren 27 Haarnadelkurven beginnt am ØygardstĂžl (norw. fĂŒr Adlerhorst) die Wanderung von insgesamt 5-6 Stunden am gebĂŒhrenpflichtigen Parkplatz des Aussichtsrestaurants. Dieser liegt 640 ĂŒber Lysebotn. Wer nun denkt das sind ja nur 344 m Höhenmeter bis zum Nesatindane, der irrt. Gut 700 Höhenmeter bewĂ€ltigt man auf der Wegstrecke von ca. 11 km. Teilweise sehr steiler Anstieg ĂŒber blanken Fels, stĂŒckweise an Ketten. Nach etwa 30-40 Minuten kann man auf dem ersten BergrĂŒcken zunĂ€chst erst einmal durchatmen, bevor man etwa 50 m wieder in ein etwas morastiges Tal, dem „Lilledalen“ absteigt. Nachdem der Weg an einem kleinen See vorĂŒber fĂŒhrt,  geht er auf der anderen Seite des feuchten Tales wieder steil den Berg hinauf. Gut wenn man hier die HĂ€nde frei hat, um die Ketten als Steighilfe anzunehmen. Nach diesem etwas kĂŒrzeren, aber sehr steilen Aufstieg geht es nochmals einige Meter hinunter um nach der Überquerung eines Bachlaufes im „Storedalen“ den eindrucksvollen Aufstieg an der Abbruchkante zum Lysefjord zu bewĂ€ltigen. Hier öffnet sich eine wunderschöne Aussicht auf das Ende des Lysefjords. Auf dem von der letzten Eiszeit glatt geschliffenen Felsen gewinnt man nochmals knapp 200 Höhenmeter. Am Ende des Aufstiegs hat man 1.065 m erreicht und es geht nun recht eben hin. Wir liefen Ende Mai 2006 (sehr frĂŒh in der Saison) hier oben noch ĂŒber viele Schneefelder. Kommt der große, etwas in einer Senke stehende Steinmann mit den Wegweisern, so ist man schon fast am Ziel. Alle SehenswĂŒrdigkeiten liegen nun im Umkreis von weniger als 15 Minuten von hier. Besonders aufmerksam sollte man an den Abbruchkanten zum Lysefjord sein. Man kann zum Kjeragbolten auf eigene Gefahr hinĂŒber springen, aber dabei grĂ¶ĂŸte Vorsicht, dass man nicht stĂŒrzt! Am 29. Mai 2006 ĂŒberraschte uns hier oben (weit und breit waren wir die Einzigen) nach schönstem Wetter ein Gewitter mit heftigem Graupelschauer. Der RĂŒckweg gestaltet sich dann schwierig und zeitaufwendig.

Aufstieg Blick auf das Lysefjord vom Wanderpfad

Mehr zu sehen von der Kjerag Wanderung hier.

Auf den Kjeragbolten Der kleine Wasserfall links im Bild ist der 715 m hohe Kjeragfossen. Kjeragnasen
Wanderungen
einige Tipps
Übersichtskarte
Kirkeporten
Fosselvfossen
Eggum
Reinebringen
Engenbreen
Torghatten
HÄgÄ
Sjurvarden
Runde
Sognefjell
Hulderstigen
Briksdalsbreen
Nigardsbreen
Utladalen
Feigumfossen
FlÄmsdalen
Husedalen
Preikestolen
Kjerag

Druck-Version

Kjerag Wanderung PDF-Datei zum ausdrucken und mitnehmen

norwegenerlebnisse.de ist eine nicht-kommerzielle und unabhĂ€ngige Informationsseite Web Design und Copyright © 2001-2017 by Joachim Beetz

Norwegen

Reisebeschreibung zu den Lofoten mit dem Wohnmobil. Nördlich des Polarkreises - im Land der Mitternachtssonne, wo der Urlaub zu dieser Jahreszeit um viele Stunden am Tag verlĂ€ngert wird. Steig ein und laß Dich ĂŒberraschen.