Du bist Besucher Nr.:

 

bei

Norwegen erleben mit Norwegenerlebnisse.de
Runde

Ein Klick ins Bild fĂŒhrt zur nĂ€chsten Seite

Startseite
EinfĂŒhrung
Die Reisen
Über uns
Wissenswert
Service
Reiseziele
Verschiedenes
Links
Fotoshow
Wanderungen
GĂ€stebuch
Panoramio
Forum
Kontakt
Sitemaps
Impressum

Vogelinsel Runde – Rundwanderung zu den Vogelfelsen

Runde ist die sĂŒdlichste und artenreichste Vogelklippe in Skandinavien. Die Vogelinsel Runde befindet sich in Fjordnorwegen, in der Region MĂžre og Romsdal, sĂŒdwestlich von Ålesund am Ă€ußeren Rand zum Atlantik.

Die Insel Runde ist etwas vorgelagert, jedoch durch mehrere BrĂŒcken mit den Nachbarinseln elegant verbunden. Durch den Eiksundtunnel, dem z.Z. mit 287 m tiefsten Unterseetunnel der Welt, ist Runde praktisch ohne InlandsfĂ€hre erreichbar und daher sehr gut zugĂ€nglich. Kommt man auf der E39 vom SĂŒden herauf, so ist es von Nordfjordeid ca. 95 km bis auf die Vogelinsel Runde. Kommt man vom Norden herunter, z.B. von Ålesund, so erreicht man Runde nach ca. 80 km in gut 2 Stunden. Nach dem passieren der letzten BrĂŒcke und der Fahrt ĂŒber den Damm sind es genau 4 Straßenkilometer auf der Insel Runde bis zu einen großen Parkplatz mit WC am Meer (Camping verboten). Das Schild steht sicher dort um den Umsatz des 500 m entfernten Campingplatzes nicht zu gefĂ€hrden. Trotzdem ist hier der Ausgangspunkt fĂŒr die Wanderung zu den Vogelklippen. Zwischen 250 und 300 Vogelarten sind auf Runde registriert worden, darunter Papageientaucher, Dreizehenmöwe, Alk, Trottellumme, Basstölpel, Eissturmvogel, KrĂ€henscharbe und Adler. Manchmal sind es bis zu 700.000 Vögel, die die Insel in Besitz nehmen.

Wir ziehen die Wanderschuhe an und los geht’s. Die Wanderung ist ca. 7km lang, leicht und fĂŒr Jedermann geeignet. Die Schutzgebiete sind zu beachten und Vorsicht an den Klippen! Es geht dort senkrecht ĂŒber 200 m tief hinunter ohne jegliche Sicherung. Auf der Straße die wir gerade kamen geht man nun noch ca. 550 m den Straßenverlauf weiter, bis kurz nach dem Campingplatz GoksĂžyr ein gut markierter Wanderweg links den Berg hinauf fĂŒhrt zu den Vogelfelsen. Alle Wege sind sehr gut beschildert. Nach 1,2 km Aufstieg erreicht man den ersten Aussichtspunkt „Kaldekloven“ in 180 m Höhe mit Blick auf die Vogelfelsen. Geht man dann weiter rechts den Berg hoch, den „Rundebranden“,  erreicht man nach ca. 1,2 km den nĂ€chsten Aussichtspunkt „Raudenipa“ in rund 280 Metern Höhe und sieht von hier die dicht besiedelte, grĂ¶ĂŸte Vogelklippe Norwegens. Hier entdeckt man auch einige der 30.000 Papageientaucher, wenn sie nicht gerade im Meer unten sind. Die beste Zeit um sie in Scharen zu sehen ist der Abend nach 20 Uhr. Viele Naturfreunde nehmen sich die Zeit dafĂŒr. Weiter geht der Weg ca. 200 m vor zum 3. Aussichtspunkt mit Blick auf die Nordspitze und dem Leuchtfeuer. Hier gehen wir im spitzen Winkel rechts ĂŒber den BergrĂŒcken zurĂŒck. Oben auf dem Kammweg finden wir noch zwei weitere Aussichtspunkte „Skarveura“ und „Tinden“ mit schönen Panoramen ĂŒber das Meer und die Insel, bevor nun auch schon der Abstieg folgt und sich der Rundweg noch vor dem Campingplatz an der Straße wieder schließt.

Runde Die Vogelinsel

Weitere Bilder zur Vogelinsel Runde findest Du hier.

Papageintaucher Die Vogelklippe
Wanderungen
einige Tipps
Übersichtskarte
Kirkeporten
Fosselvfossen
Eggum
Reinebringen
Engenbreen
Torghatten
HÄgÄ
Sjurvarden
Runde
Sognefjell
Hulderstigen
Briksdalsbreen
Nigardsbreen
Utladalen
Feigumfossen
FlÄmsdalen
Husedalen
Preikestolen
Kjerag

Druck-Version

Runde Wanderung PDF-Datei zum ausdrucken und mitnehmen

norwegenerlebnisse.de ist eine nicht-kommerzielle und unabhĂ€ngige Informationsseite Web Design und Copyright © 2001-2017 by Joachim Beetz

Norwegen

Reisebeschreibung zu den Lofoten mit dem Wohnmobil. Nördlich des Polarkreises - im Land der Mitternachtssonne, wo der Urlaub zu dieser Jahreszeit um viele Stunden am Tag verlĂ€ngert wird. Steig ein und laß Dich ĂŒberraschen.